Donnerstag, 14. November 2019

Eppendorfer Moor

Halbtages Ausflüge

Ein tolles Naturschutzgebiet an der Alsterkrugchaussee.

Abwechslungsreicher Spaziergang:

Im Eppendorfer Moor ist es echt wie in einem magischen Wald. Egal wo man hin sieht, es gibt immer etwas neues zu entdecken. Die vielen Moor "Tümpel" machen den ganzen Ort noch mystischer. Wunderschöne Laubbäume, ein kleiner Waldabschnitt der durchzogen von Spinnennetze ist und ein mittelgroßer See im Herzen des Moors indem sich viele Enten und Vögel befinden.

Fazit:

Parkplätze gibt es genug rundum das Moor. Auch mit dem Bus kommt man gut hin. Wir waren insegsamt 2h30 unterwegs und haben die Natur vollkommen in uns aufgenommen. Die Enten am See haben wir auch eine ganze Zeit lang beobachtet und den Nachmittag im Moor haben wir sehr genossen. Es waren zwar einige Menschen da aber die haben wir nach einer Zeit ausgeblendet und konnten einfach nur den Blättern im Wind und den Vögeln in der Luft lauschen. Sehr Empfehlenswert für einen kleinen Spaziergang. 

Kommentare

Archiv

Auswahl nach Kategorie

Auswahl nach Alphabet

Zeige
von 16