Donnerstag, 15. August 2019

Hamburger Labyrinth

Halbtages Ausflüge

Das Hamburger Comic Maislabyrinth

Eine riesige Comic Kuh steht dieses Jahr im Mittelpunkt des Hamburger Maislabyrinth. Heute haben wir mal einen Ausflug in den 7 Hektar großen Kuh Irrgarten gemacht. Abgesehen davon das die gesamte Anlage sehr schön hergerichtet ist, ist es ein lustiges und Ereignisreicher Ausflug gewesen. Im Labyrinth selber gibt es verschiedene Rätsel zu lösen um am Ende an einem Gewinnspiel teilnehmen zu können (für Kinder ein einfaches Zahlenrätsel, für Erwachsene lustig dargestellte "Erziehungsphrasen" die man lösen muss). Es gibt verschiedene "Wegpunkte" an denen man lustige und Gesellschaftskritische Karikaturen vorfindet. Nach dem wir den Ausgangs des Irrgartens gefunden haben, haben wir zuerst noch etwas sehr leckeres gegessen und im Anschluss noch ein wenig Zeit mit einem Schachspiel und ein paar runden Jenga vertrieben.

Fazit:

Ein toller Ausflug für groß und klein. Tolle möglichkeit einen halben Tag drausen zu verbringen und gemeinsam wieder auf den richtigen Weg zu finden. Der "Spielplatz ist toll hergerichtet, ist jedoch kein klassischer Spielplatz sondern bietet die Möglichkeit große Brettspiele wie Mühle, Schach, 4 Gewinnt und Jenga zu spielen. Ebenso ist eine Tischtennisplatte vorhanden (Schläger und Bälle kann man sich vor Ort ausleihen). Von Anfang bis Ende war es ein toller halbtages Ausflug. Wir hatten sehr viel Spaß. Ps: Es finden vor Ort verschiedene Veranstaltungen statt und es gibt ende September Gruselnächte. An alle die neugirig geworden sind, hier noch der Link zur Homepage: https://www.maislabyrinthhamburg.de/

Bildquelle "Maislabyrinth von Oben", Jürgen Müller

Kommentare

Donnerstag, 1. August 2019

Tierpark Hagenbeck

Tagesausflüge

Ausflug in die fantastische und exotische Tierwelt.

Querfeldein im Tierpark

Für Menschen die gerne auf ihren Reisen Wildtiere sehen aber im moment nicht viel Geld zur verfügung haben ist der Tierpark mit ihren mehr als 1.850 Tieren von allen Kontinenten der ideale Ausflug. Der Tierpark Hagenbeck überzeugt nicht nur durch seine Könige des Dschungels sondern auch mit den kleinsten Tieren. Einige Tiere laufen frei im Tierpark herum und man kann auch Tierfutter erwerben und einige Tiere füttern und streicheln. Nicht nur die Tiergehe sind schön anzusehen sondern auch mit der Botanik kann der Tierpark punkten. Als draufgabe hat der Park auch noch einige Fütterungen am Tag an denen man das Gemüt der Tiere gut erkennen kann. Als wir rein gekommen sind war ein Rundweg ausgeschildert, jedoch haben wir uns dazu entschlossen querfeldein den Park auf eigen Faust zu erkunden. Als abrundung des Tages haben wir auch noch das Tropenaquarium besichtigt in welchem man Reptilien, Amphibien, Fische und co. bestaunen kann. Ebenso ist das Eismeer sehr sehenswert. Hier findet man alle Tiere die es am Nord und Südpol zu finden gibt, wie z.B. Eisbären.

Fazit:

Alles in allem war es ein gelunger Tag. Das Tropenaquarium ist auf alle fälle ein muss. Der ganze Tag hat uns € 30,00 gekostet (€20,00 Eintritt für den Park, € 10,00 für das Tropenaquarium). Am Eingang des Parks kann man Tierfutter für die Tiere im Park erwerben. Die Tiere sind so artgerecht wie nur möglich gehalten, der Park ist auch sehr grün und es gibt viele Wiesen für die Freilaufenden Tiere.

Kommentare

Archiv

Auswahl nach Kategorie

Auswahl nach Alphabet

Zeige
von 15